Ganzheitliches Coaching und Beratung mit PEP®

Prozessorientiertes Coaching und Beratung mit PEP® nach Dr. Michael Bohne, so wie es in meiner Praxis Anwendung findet, gehört heute zu den effektivsten Ansätzen zur Behandlung von Ängsten, unverarbeitete belastende Lebenserfahrungen und belastenden Glaubenssätzen. Das Klopfen wirkt schnell und direkt in den Tiefen unseres Gefühlshirns, weil es das sensomotorische System, das Körpergedächtnis berücksichtigt.

 

Körper, Geist und Seele sind eine Einheit. Die Wechselwirkungen zeigen sich in beide Richtungen. Psychische Zustsände drücken sich im Körper aus, zb über Gestik, Mimik oder Körperhaltung und umgekehrt beeinflussen Körperzustände psychische Zustände. Deshalb ist es mir sehr wichtig, den Körper in die Gesprächstherapie miteinzubeziehen. 

 

Ist der Klient während der Therapie oder Coaching in einem belastenden Gefühl, kann er diese Wahrnehmungsmuster durch Beklopfen bestimmter Akupunkturpunkte durchbrechen. Das Beklopfen, auch Tapping genannt, übernimmt jeder selber, wodurch auch gleich eine Selbsthilfetechnik vermittelt und die Selbstwirksamkeit gestärkt wird. Selbstwirksamkeit wird definiert, als die eigene Überzeugung, auch schwierige Situationen und Herausforderungen, aus eigener Kraft bewältigen zu können.

 

Ebenso kann man damit erfolgreich und nachhaltig blockierende Glaubenssätze und Überzeugungen bearbeiten und den Selbstwert und die Selbstbeziehung stärken. Und wer in guter Beziehung zu sich selbst steht, hat auch gute Beziehungen zu anderen.

Diese Methode ermöglicht eine Kurzzeittherapie. 


Hilfe und Unterstützung mit PEP® nach M. Bohne, Klopfen und Tapping bei Panik, Angst und Ängsten, Trauer, Wut uvm
Zuversicht und Leichtigkeit